Abirechner 2016/2017 für alle Bundesländer - aktuell



Der schnellste kostenlose Abirechner im Netz. Ohne Anmeldung kannst du schnell online deine Abiturnote berechnen. Die meisten Abirechner funktionieren nur mit Anmeldung, oder sind sehr schwer zu verstehen. Nicht der Abiturnotenrechner von plakos.

Abirechner 2015/2016 für alle Bundesländer - aktuell

Funktionen vom Abirechner

Grundsätzlich wendet der Abirechner für den Block 1 (Halbjahresnoten) die
Formel: Punkte / Anzahl * 40 an.

Dies entspricht der Prüfungsordnung aller Bundesländer. Also Unabhängig davon, ob jemand mehr oder weniger als 40 Halbjahresergebnisse erzielt hat, wird immer hoch- oder runtergerechnet. Weiterhin gilt für alle Bundesländer: Für den Block 2 wird die schriftliche Note doppelt so hoch gewertet wie die mündliche Note.
Formel: (2 * schriftlich + 1 * mündlich) / 3

Sobald die Berechnung angestoßen wurde, werden die Werte bei dir lokal gespeichert

Sobald Sie die Werte raus nehmen und auf “berechnen” klicken, werden alle gespeicherten Daten gelöscht.

Prüfungsordnungen und Regeln der einzelnen Bundesländer

Es folgen die einzelnen Regelungen bezüglich der Abiturnotenberechnung in den einzelnen Bundesländern. Die Prüfungsverordnungen regeln beispielsweise, welche Kurse verpflichtend zu belegen sind. Sie sollten sich die Prüfungsordnung des jeweiligen Bundeslandes genau durchlesen , denn nicht alle Regelungen können in einem Abirechner vollständig erfasst werden. Über den folgenden Link springen Sie direkt zu der passenden Verordnung:

Abirechner Baden-Württemberg 2016

In BW gilt die Prüfungsverordnung NGVO/BGVO. Es gibt eine Note für die besondere Lernleistung (Kurz BLL). Es müssen mindestens 24 GKs eingebracht werden. In allen Abiturfächern muss mindestens eine Prüfungsnote eingetragen werden. Es werden 40 oder mehr Halbjahresergebnisse gewertet. Als Abitur-Kernfächer müssen Deutsch und Mathematik belegt werden. Es gibt in der Regel 4 schriftliche und eine mündliche Note im Block 2. Statt einer mündlichen Prüfung können 2 Grundkursnoten eingetragen werden.

Abirechner Bayern 2016

In Bayern gilt die Prüfungsverordnung GSO. Es müssen genau 40 GKs eingebracht werden. Als Abitur-Kernfächer müssen Deutsch und Mathematik belegt werden. Es gibt in der Regel 3 schriftliche und zwei mündliche Noten im Block 2. Das Wissenschaftsseminar und das Praktische Seminar sind in Bayern verpflichtend.

Abirechner Berlin 2016

In Berlin gilt die Prüfungsverordnung VO-GO. Die besondere Lernleistung oder 5. Prüfungskomponente ist verpflichtend. Es müssen genau 40 GKs eingebracht werden. Der Leistungskurs zählt doppelt. Es gibt in der Regel 3 schriftliche und zwei mündliche Noten im Block 2.

Abirechner Brandenburg 2016

In Brandenburg gilt die Prüfungsverordnung GOSTV. Jeweils vier Halbjahreskursen der drei schriftlichen Abiturprüfungsfächer in doppelter Wertung und insgesamt 30 Halbjahreskursen der übrigen Fächer auf grundlegendem und erhöhtem Anforderungsniveau einschließlich der vier Halbjahreskurse des vierten Abiturprüfungsfaches in einfacher Wertung. Ergibt am Ende 42 Halbjahresergebnisse. Alle drei schriftlichen Abifächer zählen doppelt. Es gibt in der Regel 3 schriftliche und eine mündliche Note. Falls eine besondere Lernleistung abgelegt wurde, wird diese als freiwillige zusätzliche Abiturprüfung gewertet. Weiterhin gibt es eine Note für das Seminar.

Abirechner Bremen 2016

In Bremen gilt die Prüfungsverordnung GyoVO/AP-V. Für die Zulassung müssen folgende in der Qualifikationsphase erbrachten Leistungen eingebracht werden: a) 24 Grundkurse der vier Schulhalbjahre der Qualifikationsphase in einfacher Wertung, darunter die Kurse im dritten bis vierten Prüfungsfach. b) acht Leistungskurse aus der Qualifikationsphase. Die Leistungskurse der ersten drei Halbjahre der Qualifikationsphase werden in zweifacher Wertung eingebracht. c) die Leistung aus der Projektarbeit in zweifacher Wertung. Die Halbjahre 1-3 zählen doppelt, genauso wie die Projektarbeit. Es gibt in der Regel 3 schriftliche und eine mündliche Note. Falls eine besondere Lernleistung abgelegt wurde, wird diese als freiwillige zusätzliche Abiturprüfung gewertet.

Abirechner Hamburg 2016

In Hamburg gilt die Prüfungsverordnung APO-AH. Es werden 44 GKs eingebracht, auch mehr sind möglich. In drei Fächern werden die in der Studienstufe erreichten vier Semesterergebnisse jeweils doppelt gewertet. Diese Fächer sind: 1) das profilgebende Fach, das auch in der Abiturprüfung Prüfungsfach ist, ein auf erhöhtem Anforderungsniveau unterrichtetes und in der Abiturprüfung schriftlich geprüftes Kernfach und 2) ein weiteres vierstündig unterrichtetes Fach, das von der Schülerin bzw. dem Schüler bestimmt werden kann Es gibt in der Regel 3 schriftliche und eine mündliche Note. Falls eine besondere Lernleistung abgelegt wurde, wird diese als freiwillige zusätzliche Abiturprüfung gewertet. Je nach Profil kann es ein Seminar geben.

Abirechner Hessen 2016

In Hessen gilt die Prüfungsverordnung OAVO. Es werden 40 GKs eingebracht. Es gibt eine Note für die besondere Lernleistung (Kurz BLL). Es müssen genau 24 GKs eingebracht werden. In allen Abiturfächern muss mindestens eine Prüfungsnote eingetragen werden. Der Leistungskurs zählt doppelt. Es gibt in der Regel 3 schriftliche und zwei mündliche Noten im Block 2. Statt einer mündlichen Prüfung kann die besondere Lernleistung eingetragen werden.

Abirechner Mecklenburg-Vorpommern 2016

In Mecklenburg-Vorpommern gilt die Prüfungsverordnung AbiPrüfVO. Es werden 44 GKs eingebracht. Der Leistungskurs zählt doppelt. Es gibt in der Regel 4 schriftliche und eine mündliche Note im Block 2. Statt einer schriftlichen Prüfung kann die besondere Lernleistung eingetragen werden.

Abirechner Niedersachsen 2016

In Niedersachsen gilt die Prüfungsverordnung AVO-GOFAK. Es werden 44 GKs eingebracht. Der Leistungskurs zählt doppelt. Es gibt in der Regel 4 schriftliche und eine mündliche Note im Block 2. Statt einer schriftlichen Prüfung kann die besondere Lernleistung eingetragen werden.

Abirechner NRW 2016

In NRW gilt die Prüfungsverordnung APO-GOSt. Es werden 43 GKs eingebracht. Auch mehr sind möglich (bis zu 48 GKs). Der Leistungskurs zählt doppelt. Es gibt in der Regel 3 schriftliche und eine mündliche Note. Falls eine besondere Lernleistung abgelegt wurde, wird diese als freiwillige zusätzliche Abiturprüfung gewertet.

Abirechner Rheinland-Pfalz 2016

In Rheinland-Pfalz gilt die Prüfungsverordnung MSS. Aus den Prüfungsfächern 1-3 im Block 1 werden die besten zwei Fächer doppelt gewichtet. Der Leistungskurs mit der niedrigsten Punktsumme und die Grundkurse werden einfach gewertet. Es werden 44 GKs eingebracht. Es kann statt einer Projektarbeit eine Facharbeit eingebracht werden. Es gibt in der Regel 3 schriftliche und eine mündliche Note. Falls eine besondere Lernleistung abgelegt wurde, wird diese als freiwillige zusätzliche Abiturprüfung gewertet.

Abirechner Saarland 2016

In Saarland gilt die Prüfungsverordnung GOS-VO. Es müssen genau 36 GKs eingebracht werden. Die Seminarnote wird wie ein normaler Grundkurs gewertet. Es gibt in der Regel 4 schriftliche und eine mündliche Note im Block 2. Die besondere Lernleistung wird wie zwei Grundkurse gewertet. Das Seminar wird wie ein Grundkurs gewertet.

Abirechner Sachsen 2016

In Sachsen gilt die Prüfungsverordnung OAVO/SOGYA. Es werden 40 GKs eingebracht. Auch mehr sind möglich. Der Leistungskurs zählt doppelt. Es gibt in der Regel 3 schriftliche und zwei mündlichen Noten im Block 2. Statt einer mündlichen Note kann eine besondere Lernleistung abgelegt werden. Verbindliche schriftliche Prüfungsfächer sind Deutsch, Mathematik, und eine Profilfach-Fremdsprache sowie eine Profilfach-Naturwissenschaft oder Geschichte oder Profilfächer gemäß §14 Abs 2.

Abirechner Sachsen-Anhalt 2016

In Sachsen-Anhalt gilt die Prüfungsverordnung OberStV ST. In allen Abiturfächern muss mindestens eine Prüfungsnote eingetragen werden. Es werden 40 GKs eingebracht. Auch mehr sind möglich. Der Leistungskurs zählt doppelt. Es gibt in der Regel 4 schriftliche und eine mündliche Note im Block 2. Statt einer schriftlichen Prüfung kann die besondere Lernleistung eingetragen werden.

Abirechner Schleswig-Holstein 2016

In Schleswig-Holstein gilt die Prüfungsverordnung OAPVO 2010. Es müssen genau 36 GKs eingebracht werden. Es muss die Punktesumme der 16 Halbjahresleistungen ermittelt werden. Als Abitur-Kernfächer müssen Deutsch, Mathematik und eine Fremdsprache belegt werden. Es gibt in der Regel 3 schriftliche und eine mündliche Note. Die Schülerin oder der Schüler kann wählen, ob sie oder er zusätzlich eine fünfte Prüfung ablegt. Die fünfte Prüfung kann wahlweise als mündliche Prüfung in einem weiteren Fach auf grundlegendem Niveau oder als „besondere Lernleistung“ erfolgen.

Abirechner Thüringen 2016

In Thüringen gilt die Prüfungsverordnung ThürSchulO. In allen Abiturfächern muss mindestens eine Prüfungsnote eingetragen werden. Es müssen genau 40 GKs eingebracht werden. Es gibt in der Regel 3 schriftliche und zwei mündliche Noten im Block 2. Statt einer mündlichen Prüfung kann eine besondere Lenleistung abgelegt werden.


Kommentare (3)


Michi
15.09.2016 - 00:59
Meine Güte! Und Ihr seit Abiturienten? Während es bei "Paul" nur die fehlenden Satzzeichen sind, die mich irritieren, ist es bei "Lara" der Gesamteindruck: Zusammenhangloser Schwachsinn im schlechten Stil grammatikalisch falsch verpackt.

Antworten
2 0

Lara
17.05.2016 - 12:43
Das ist ja komisch aber die Abiturnote Notenschlüssel ist toll das kann ich verstehen

Antworten
2 0

Paul
01.06.2016 - 16:53
Da fehlt ein Grundkursfeld der Rechner ist für mich somit nutzlos

Antworten
1 1

Kontakt | Impressum | © 2016 plakos - berufliche und persönliche Entwicklung